fbpx
Selbstbewusstsein aufbauen - Eine Entscheidung zur Innenschau
386
post-template-default,single,single-post,postid-386,single-format-standard,bridge-core-1.0.4,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-theme-ver-18.0.9,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

5 Beobachte dein Selbstbewusstsein – Eine Entscheidung zur Innenschau – Selbstbild

Selbstbewusstsein aufbauen - Selbstbild

5 Beobachte dein Selbstbewusstsein – Eine Entscheidung zur Innenschau – Selbstbild

Innenschau – Selbstbild

Selbstbild – Je weiter wir im Leben voranschreiten, desto eher kommt in unser Bewusstsein, das wir bestimmte Dinge erlebt haben, die unser jetziges Leben noch prägen. Wenn wir dann nach innen hören und uns Zeit nehmen unserem Atem zu lauschen und uns neu ausrichten, dann kann viel in uns geschehen, was im Außen nicht direkt zu erkennen ist. Wenn wir unterscheiden lernen, ob es die Stimme des Egos (oft als Teufelchen bezeichnet) oder die Stimme des Herzens (oft als Engelchen bezeichnet) ist, die zu uns spricht, dann können wir unser Leben gut ausrichten. Ist einer bereit für die Innenschau und auch bereit die Vergangenheit zu wandeln, dann wird er neu werden, durch die innere Arbeit. Dann wird ein Wandel vielleicht von einem Mauerblümchen zu einem selbstbewussten Menschen sichtbar.  Dies zeigt sich in vielen Situationen und Begegnungen im Außen und legt Zeugnis ab von dem inneren Wandel.

 

Selbstbewusst? – Wo stehst du jetzt?

  • Wir alle haben Ideen darüber, was wir gut können und was nicht.
  • Wir haben Ideen darüber, ob wir beliebt sind oder nicht.
  • Wir alle kennen Erlebnisse, die unser Selbstbewusstsein fördern oder es zerstören.
  • Wir kennen Menschen, die uns gut tun und Menschen, denen wir aus dem Weg gehen.
  • Wir alle kennen verschiedene Herausforderungen in unserem Leben, die uns mehr oder weniger fordern, Stellung zu nehmen.
  • Dies können wir nur mit einem guten Selbstbewusstsein.
  • Wo stehst du gerade?
  • Was sind deine Herausforderungen gerade?
  • Wo bist du stark und wo bist du schwach?
  • Du suchst Hilfe zur Selbsthilfe?
  • Auf dieser Webseite wirst du mehr und mehr finden, was dich in deine Kraft bringen kann, wenn du die Schritte gehst.

 

Selbstbewusst? – Was sind deine Stärken?

  • Was trägt dazu bei, dass es dir gut geht in der Situation?
  • Was trägst du an guten Eigenschaften in dir, die du zum Gelingen beiträgst?
  • Mach dich auf die Suche nach Zeugnissen, Beweisen, nach Handlungen oder Begegnungen, die dir bekannt sind, die du aber bislang als selbstverständlich angesehen hast.
  • Mach dir mal eine Liste, mit deinen Qualitäten, deinen Talenten, deinen Eigenschaften, die gut sind.
  • Und wenn du gerade nichts findest, was jetzt gut ist, dann schau in deiner Vergangenheit nach, was dort schon mal gut war.

 

           Wie sieht dein Leben aus, wenn du auf das Gute schaust, das schon da ist?

 

Melde dich Jetzt zu dem kostenlosen Webinar  “Vision von einer besseren Welt” an

 

SELBSTBEWUSST? – WO IST DEIN MANGEL?

Was genau ist es, was dein Selbstbewusstsein gerade anknackst?

  • Gibt es Menschen oder Situationen in deinem Leben, die dein Leben schwierig machen?
  • Welche Situation erfährst du gerade, wo du hilflos bist?
  • Was ist deine Hilflosigkeit, deine Ohnmacht, die du gerade erlebst?
  • Was ist deine Strategie in der Situation?
  • Wie gehst du gerade mit dieser schwierigen Situation um?
  • Wie verhältst du dich gerade?
  • Was zeigen dir andere in der Situation?
  • Welche Qualitäten und Stärken haben andere, die dich kleinmachen?
  • Womit können sie dich kriegen?
  • Welche Angst hält dich gerade beschäftigt?
  • Was ist das für eine Angst, die du gerade erlebst?

 

Selbstbewusst? – Was gilt es zu lernen?

  • Jede Situation in unserem Leben, die uns herausfordert, ist dazu geschaffen, uns weiter zu entwickeln.
  • Jede schwierige Situation ist genau deshalb in deinem Leben, damit du daran wachsen kannst.
  • Jedes brenzlige Problem sucht gerade nach einer Antwort, die du darauf hast.
  • Jeder Ruf nach Hilfe kann von dir selbst in eine Hilfe zur Selbsthilfe verwandelt werden.
  • Wozu wirst du gerade herausgefordert?
  • Was braucht es in dieser Situation, damit es für dich gut ist und du in Frieden bist?
  • Wo kannst du dir Hilfe holen, damit du gestärkt aus der Situation herauskommst?
  • Was braucht es an klarer Kommunikation?
  • Was ist dein Teil der Verantwortung in dieser Situation?