fbpx
Selbstbewusstsein aufbauen - Glaubenssätze lähmen uns
681
post-template-default,single,single-post,postid-681,single-format-standard,bridge-core-1.0.4,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-theme-ver-18.0.9,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

11 Dein Selbstbewusstsein aufbauen – Glaubenssätze lähmen uns

Selbstbewusstsein aufbauen - Glaubenssätze

11 Dein Selbstbewusstsein aufbauen – Glaubenssätze lähmen uns

Glaubenssätze lähmen uns

Glaubenssätze halten uns in der Kleinheiligkeit, in der Lähmung gefangen. Mit unseren Glaubenssätzen halten wir uns selbst in einem Gefängnis gefangen und wagen es nicht einen Schritt darüber hinaus zu machen.  Glaubenssätze sind oft in unserer Kindheit und Jugend entstanden und wir haben sie so verinnerlicht, dass wir ernsthaft glauben, dass das die Wahrheit für uns ist. Glaubenssätze können auch Ausdruck einer allgemeinen Überzeugung oder einer Tradition sein. Diese dürfen jetzt stets neu überdacht und erneuert werden. Wenn dein Glaubenssatz die allgemeine Wahrheit ist, dann müssten alle, wirklich alle Menschen sich danach verhalten. Das tun sie aber nicht.  Du musst dir also selber auf die Schliche kommen und dann hast du die Möglichkeit alles zu verändern. Indem du durch dein bewusstes Tun alles, was in deinem Leben geschieht, beeinflusst, hast du es in der Hand, wie deine Zukunft aussehen wird.

 

Loslassen – Das Gegenteil dessen, was du glaubst, bringt dich in deine Freiheit.

Das Gegenteil dessen, was du glaubst, bringt dich in deine Freiheit. Wenn du glaubst, dass du arm bist, dann ist reich zu werden oder deinen inneren Reichtum zu entdecken dein Weg in die Freiheit. Wenn du glaubst, dass du einsam bist, dann ist Gemeinschaft und Freundschaft dein Weg in die Freiheit. Wenn du glaubst, dass du nicht gut in der Kommunikation bist, dann ist Kommunikation dein Weg in deine Größe. Wenn du glaubst, dass du unsportlich bist, dann ist Sport dein Weg in deine Freiheit.

Was sind deine Glaubenssätze, die dich hindern, etwas Schönes und Freudvolles in deinem Leben zu erleben?

Was ist das Gegenteil davon?

Das Gegenteil ist oft genau das, was wir uns am meisten wünschen.  Trifft das auch bei dir zu?

 

Loslassen – Erfinde neue kraftvolle Glaubenssätze

Eine Möglichkeit auszusteigen aus den lähmenden Glaubensätzen, sind die Glaubenssätze, die das Gegenteil von dem ausdrücken, was du gerade erlebst und die dir eine großartige und wundervolle Welt zeigen, in der du ganz ja sagen kannst zum Leben. Diese kraftvollen Glaubenssätze zu pflegen und alte hindernde Glaubenssätze nach und nach zu entmachten und zu erlösen, wird dich glanzvoll und sicher dein Leben gestalten lassen.  Du wirst mehr und mehr zum Herrscher über deine Gedanken und deiner Welt, die du erlebst. Deinen neuen kraftvollen Sätze und Wörter sind dann deine neuen Affirmationen und auch Manifestationssätze, die du für dich entdeckst und anwendest. Erfinde dein Leben neu und formuliere, was du wirklich erfahren willst.

  • Erfinde dein Leben neu und formuliere, was du wirklich erfahren willst.

 

Loslassen – Kraftvolle Gedanken denken

Deine Gedanken sind machtvoll, weil sie in all deinen Zellen und in allen deinen energetischen Körpern ihre Spuren hinterlassen. Nutze also auch Bücher, in denen kraftvolle Gedanken für das tägliche Leben zu finden sind.  Sei selbst kreativ und schreibe neue kraftvolle Gedanken auf.  Entdecke, das, was du wirklich in deinem Leben erleben willst und formuliere dafür selbst kraftvolle Sätze, die zu dir und deiner jetzigen Situation passen. Spreche die kraftvollen Gedanken, schreibe diese Gedanken auf Merkzettel, male sie auf, klebe sie an den Spiegel und an die Türen.  Sei kreativ darin, dich daran zu erinnern, wohin du dein Leben lenken möchtest.

LOSLASSEN - KRAFTVOLLE GEDANKEN DENKEN

LOSLASSEN – KRAFTVOLLE GEDANKEN DENKEN

 

Loslassen- Glaubenssätze in Vertrauen wandeln

Dann wenn du dich entscheidest das Leben ganz zu leben und ganz für dich einzustehen und alles zu wandeln, dann wird jeder Glaubenssatz zum Besseren gewandelt.  Dann erfährst du mehr und mehr in deinem Leben, dass du dein Leben gestalten kannst in eine neue Lebendigkeit. Du erfährst mehr und mehr, dass das Leben bestimmten Gesetzen folgt, die die göttliche Ordnung in deinem Leben sichtbar macht.

  • Dann vertraust du mehr und mehr dem Leben.
  • Dann vertraust du mehr und mehr den Gesetzen des Lebens.
  • Dann vertraust du mehr und mehr deiner inneren Kraft.
  • Das verstärkt dein Vertrauen in dich selbst und dein Selbstvertrauen wird auch im Außen sichtbar sein.

 

Seele erinnern – Erinnere dich an die Kraft in dir

Du hast eine Kraft in dir, die in dir verborgen ist. Du kannst sie hervor holen und stärken. Du kannst dich an diese Kraft erinnern, indem zu akzeptierst, dass es so etwas wie eine göttliche Ordnung und einen göttlichen Plan gibt, der auch dein Leben wieder in eine neue Ordnung bringen kann.

Gott oder göttlich ist der vollkommene Ausdruck von Liebe. Einen strafenden Gott gibt es nicht. Du kannst dich an diese Kraft in dir erinnern, weil deine Seele mit den göttlichen Gesetzen verbunden ist und nur die Liebe als die wahre Kraft anerkennt.  Alles, was nicht die Liebe ist, ist nur ein Zeichen von einem Mangel an Liebe, der durch Liebe zu dir selbst ausgeglichen werden kann. Liebe ist nicht Aufopferung, sondern lebt von Dankbarkeit, Achtsamkeit, Anerkennung, Wertschätzung u.s.w. Jedes Thema kannst du wandeln, wenn du dich der Liebe in dir zuwendest und nicht länger akzeptierst, dass Angst dich gefangen hält.