Selbstbewusstsein aufbauen - Beziehungen sind wichtige Schaltstellen
820
post-template-default,single,single-post,postid-820,single-format-standard,bridge-core-1.0.4,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-theme-ver-18.0.9,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

15 Dein Selbstbewusstsein aufbauen – Beziehungen sind wichtige Schaltstellen in unserem Leben

Selbstbewusstsein aufbauen - Beziehungen

15 Dein Selbstbewusstsein aufbauen – Beziehungen sind wichtige Schaltstellen in unserem Leben

Beziehungen sind wichtige Schaltstellen in unserem Leben

Beziehungen – Wenn wir lernen, Beziehungen so zu leben, dass wir uns gegenseitig bereichern, dann schenken wir uns gegenseitig jeden Tag Aufmerksamkeit und lassen uns gleichzeitig frei, den Tag selbst zu gestalten.  Dies mit Leben zu füllen, wird uns herausfordern und fördern zugleich.  Nichts wird mehr unter den Tisch gekehrt und Offenheit und mitteilen dessen, was uns berührt, wird uns Lerngeschenke besonderer Art schenken. 

Beziehungen wollen gelebt werden. 

Beziehungen haben die Kraft, deinem Leben wundervolle Geschenke des Glücks, der Lebendigkeit und der Fülle zu spiegeln. Deine Beziehung mit dir selbst

Die wichtigste Beziehung, die du lebst, ist die Beziehung zu dir selbst

​Wenn du dich anerkennst und deine Stärken und Schwächen kennst und deine Herzenswärme immer mehr spürst, weil du all die Angst, den Ärger und Groll der Vergangenheit erlöst hast, dann weißt du, wer du bist und was du willst.  Dann bist du gut gefestigt in dir selbst und du bist in Kontakt mit dir in dir. Aus dem guten Kontakt mit dir selbst entsteht der Frieden in dir und die innere Gelassenheit. Je weiter du dich entwickelst, desto stärker werden dein Liebesbewusstsein und später auch dein Seelenbewusstsein sich zeigen. Die Liebe, die alles durchdringt und alles festigt, wird dich mit allem verbinden. Deine gute Beziehung zu dir selbst wird sich dann in guten Beziehungen zu anderen Menschen widerspiegeln. Weil du dich gut kennst, kannst du hilfreich sein und auch andere Menschen so lassen, wie sie sind. Dann bist du ein Licht für die anderen allein durch dein Sein. 

Die Beziehung zu den Eltern

Die Beziehung zu deinen Eltern ist, neben der Beziehung zu dir selbst, eine der großartigsten Lernaufgaben, die dir das Leben bieten kann.  Deine Eltern sind in einer anderen Zeit aufgewachsen als du und vielleicht sind ihnen die Wege, die du gehst so sehr fremd, dass sie sich darauf gar nicht einlassen können.  Erst jetzt beginnt eine Zeit, wo das Bewusstsein der Menschheit wieder mehr und mehr erwacht und immer mehr Menschen nach neuen Wegen suchen. Du bist eine / einer davon. Deine Eltern haben das Beste getan, aus ihrem Bewusstsein und aus den Bedingungen, die ihnen das Leben brachte. Sie konnten dir so viel geben, wie sie es in sich selbst präsent hatten.  Du hattest als Kind bestimmte Bedürfnisse und die sind nicht immer erfüllt worden. Dies ist eine Tatsache.  Jetzt kannst du dich entscheiden, dein Leben bewusst zu leben und dein Bewusstsein wird sich mehr und mehr entwickeln zu einem Bewusstsein, das den Menschen im Licht seiner Seele sieht.

Beziehung zu den Eltern

Die Beziehung zu deinen Eltern braucht deinen Frieden

Jetzt darfst du mit allem, was dich in der Kindheit geprägt hat, Frieden schließen, damit du jetzt ein neues Leben, das dich ganz erfüllt, beginnen kannst.  Es ist alles möglich, wenn du dich auf die Reise zu dir selbst machst. Dir selbst und den Eltern zu vergeben, kann dich in ein stärkeres Liebesbewusstsein bringen, da du bereit bist, jetzt dein Leben in eine neue göttliche Ordnung zu bringen.  Du kannst alles neu ordnen und in Ordnung bringen, weil du in dir durch deine Seele eine Kraft hast, die mit allem verbunden ist.  Deine Seele kennt die Wege des Herzens und ist sehr machtvoll, wenn du dich bedingungslos für die Liebe entscheidest.  Alle anderen Wege werden nicht mehr funktionieren.

Die Beziehung zu einem Partner

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.